KLM, Bahnhofstraße 26/5, A9010 Klagenfurt, Telefon +43 463 513423-0, e-Mail: office@k-landsmannschaft.at  ZVR:168 57 14 77
Home Home Button-Text 2 Button-Text 2 Button-Text 3 Button-Text 3 Button-Text 5 Button-Text 5 Gruppe des Monats Gruppe des Monats Bilder Galerie Bilder Galerie
Kultur    Land    Menschen
Die  Kärntner Landsmannschaft
Gruppe des Monats Gruppe des Monats Bilder Galerie Bilder Galerie Zurück zur Homepage
Ehrensenat
Berichte Jugend Für Sie gelesen Willkommen im Archive Weiter Zurück Bei strahlendem Sommerwetter folgten viele Besucher der Einladung zum Museumserlebnistag, Kärntner Kirchtag und Gendarmeriegedenktag in das Kärntner Freilichtmuseum Maria Saal. Die Wolschartkapelle bot den stilvollen Rahmen um den Tag mit einer würdigen Gedenkstunde der Gendarmeriefreunde einzuleiten. Nach der Begrüßung durch den Obmann des Vereins Freilichtmuseum Maria Saal Ing. Rudolf Planton, würdigten zahlreiche Festredner die Arbeit des Gendarmeriekorps und erinnerten an dessen Gründung am 8. Juni 1849. Der evangelische Militärseelsorger und der katholische Polizeiseelsorger gedachten der Verstorbenen und nahmen gemeinsam mit den Ehrengästen die Kranzniederlegung beim Gendarmerie-Denkmal vor. Der Frühschoppen, der vom ORF Landesstudio Kärnten übertragen und von Karl Altmann moderiert wurde, bot dem Verein Freilichtmuseum, der Kärntner Landsmannschaft und deren Gruppen die Möglichkeit sich und ihre vielfältigen Aktivitäten zu präsentieren. Die musikalische Umrahmung gestalteten die Polizeimusik Kärnten und die jungen Stimmen aus Kärnten unter großem Beifall der Zuhörer. Nach der Feierstunde und dem Frühschoppen war es nun an der Zeit sich von den kulinarischen Angeboten der Schmankerlstraße etwas auszusuchen um den Hunger zu stillen. Ob Gelbe Suppe, Florianischnitten, Schmalzmus, Kasreinkalan, Wiener Schnitzel oder Gegrilltes, unsere Gruppen hatten für jeden Geschmack etwas Passendes vorbereitet. Selbst für Kaffee und Kuchen war reichlich gesorgt.  Der Nachmittag der Volkskultur bot mit Volksmusik und Volkstanz den Gästen echte Kirchtagsunterhaltung. Einen der Höhepunkte des Tages stellte das Schätzspiel dar, bei dem es um ein großes Zuckerlglas und die darin enthaltene Kalorienanzahl ging. Den Preis, ein von der Kelag gespendetes E-Bike gewann ein 12-jähriger Schüler aus München, der sich gemeinsam mit seinen Eltern über den Gewinn sehr freute. Den Ausklang fand der nun schon traditionelle Kärntner Kirchtag beim gemütlichen Zusammensitzen bei Musik, Gesang und fröhlichen Gesprächen. JE
16. Kärntner Kirchtag im Freiluftmuseum Maria Saal
Zur Bildergallerie